Logo internationaler Förderverein Basale Stimulation e.V
Fachtag

Fachtag des Zentrums für Qualität in der Pflege-ZQP

 

2015-06-23 14.41.56

 

Der Fachtag mit dem Titel Gesund pflegen – Natürlich geht das fand am 23. Juni 2015 im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin statt. Die Basale Stimulation wurde von Gabriele Bartoszek, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Witten Herdecke, vorgestellt.

 

Die gesamte Veranstaltung wurde in Ton und Bild aufgezeichnet und steht demnächst auf der Homepage des ZQP zur Verfügung.

22. Juni 2015

Öffentlichkeitsarbeit

Das Leben wieder spüren

 

Informationen zu Pflege und Betreuung - Pflegeratgeber für Südniedsachsen

 

Die Beilage Pflegeratgeber des Göttinger Tageblattes hat einen kleinen informativen Bericht zum Thema Basalen Stimulation veröffentlicht. Lesen Sie den Artikel hier.

1. Juni 2015

Buchtipp

Palliative Care als Koordinationsaufgabe

 

palliative-care-als-koordinationsaufgabe

 

Netzwerke spielen eine wachsende Rolle in der palliativen Pflege. Aber Netzwerke können sehr verschieden gestaltet werden. Sie sind nicht überall und in jeder Form effizient. Sie müssen für unterschiedliche Anforderungen unterschiedlich konzipiert werden. Deshalb kann die Koordinationsforschung wichtige Beiträge zur Weiterentwicklung von Palliative Care liefern. Dieses Buch von Elke Held liefert dazu einen theoretischen und empirischen Beitrag. Palliative Care als Koordinationsaufgabe ist im AkademikerVerlag erschienen.

24. April 2015

Kongress

Beziehung aufnehmen und Begegnung gestalten.

Wir blicken auf einen gelungenen und lebendigen Internationalen Kongress Basale Stimulation  an der Humboldt Universität Berlin zurück. Werfen Sie einen Blick ins Programm oder in die Abstracts, die Präsentation Prof. Bienstein, die Präsentation von Britta Lippmann Didaktik&Methodik, die Unterlagen zum Vortrag von Dr. Sachweh und die Präsentation Riegert&Musenberg. Die Bildergalerie zum Kongress finden Sie hier.

22. Februar 2015

Literatur

Basale Stimulation-Neue Wege in der Pflege Schwerstkranker

Das fundierte und bekannte Werk von Gabriele Bartoszek und Peter Nydahl ist inzwischen in der 6. Auflage erschienen. Eine Einleitung über Haltung, Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen – Benötigte Kompetenzen in der Basalen Stimulation – Angebote und Techniken der Basalen Stimulation – Gedanken und Erfahrungen von Pflegenden rund um die Basale Stimulation ergänzen die  praxis- und erfahrungsorientierten fachlich fundierten Kapitel. Hier können Sie das Buch bestellen.

Ende