Logo internationaler Förderverein Basale Stimulation e.V
IMPRESSUM
Kongress

Beziehung aufnehmen und Begegnung gestalten.

Wir blicken auf einen gelungenen und lebendigen Internationalen Kongress Basale Stimulation  an der Humboldt Universität zu Berlin zurück. Werfen Sie einen Blick ins Programm und in die Abstracts.

IKBS Startscreen

 

Filmtipp

Das Dorf der Stille

Ein Film über taubblind geborene Menschen von Heidi und Bernd Umbreit,

auf ARTE am Freitag, 24. April 2015 / 22.30 Uhr

Deutsches Taubblindenwerk Fischbeck gGmbH
Hier finden Sie weitere Informationen: Das Dorf der Stille

Artikel

Die Suche nach Individualität.

Thomas Buchholz und Ansgar Schürenberg haben in der Ausgabe 03/15 der Zeitschrift “Die Schwester Der Pfleger” einen Artikel  zum Thema “Die Suche nach Individualität” veröffentlicht, welcher das “Hexagon” (Modell der ganzheitlichen Entwicklung von U. Haupt und A. Fröhlich) als Instrument für individualisierte Pflege darstellt. Abonnenten finden den Artikel hier.

Kongress

Mehr Wert Pflege.

In Montreux findet vom 6. bis 8. Mai 2015 der diesjährige SBK-Kongress zum Thema “Mehr Wert Pflege” statt. Hier finden Sie weitere Informationen.

Fachtag

Rückblick zum Fachtag am Bodensee.

Hier finden Sie einen Rückblick auf den Fachtag am Bodensee “Basale Stimulation – Mit allen Sinnen inklusive”.

Fachtagung

Frau, bleib gesund! Balance zwischen Selbstfürsorge und Verantwortung für ein Kind mit Behinderung.

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte lädt herzlich zur Fachtagung zum Muttertag vom 8. bis 10. Mai 2015 in Erkner bei Berlin ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

fachleute Basale Stimulation

Das 1000. Zertifikat wurde vergeben!

Am 20. November 2014 fanden am Berner Bildungszentrum Pflege in feierlichem Rahmen die Zertifikatsübergaben des Lehrgangs Praxisbegleiterin / Praxisbegleiter Basale Stimulation statt. Erika Matthys aus Utzenstorf in der Schweiz erhielt als 1000. Absolventin ganz besondere Glückwünsche. Die ersten Multiplikatoren Basale Stimulation wurden bereits 1990 von Christel Bienstein und Andreas Fröhlich auf der Ebernburg in Deutschland ausgebildet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Literatur

Basale Stimulation-Neue Wege in der Pflege Schwerstkranker

Das fundierte und bekannte Werk von Gabriele Bartoszek und Peter Nydahl ist inzwischen in der 6. Auflage erschienen. Eine Einleitung über Haltung, Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen – Benötigte Kompetenzen in der Basalen Stimulation – Angebote und Techniken der Basalen Stimulation – Gedanken und Erfahrungen von Pflegenden rund um die Basale Stimulation ergänzen die  praxis- und erfahrungsorientierten fachlich fundierten Kapitel. Hier können Sie das Buch bestellen.

Ende